Dr. Thomas Richter

Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie

Augenärztliche Untersuchung

  • Zuerst messen wir den Augeninnendruck, der ein wichtiges (aber nicht das einzige) Kriterium zur Beurteilung des grünen Stars ist. Die Augentropfen, die wir dafür gebrauchen, enthalten einen Farbstoff und beeinträchtigen das Sehvermögen NICHT.

  • Danach inspizieren wir mit der Spaltlampe (= ein Mikroskop, das die Strukturen des Auges dreidimensional darstellt) die vorderen Augenabschnitte und die zentralen Anteile des Augenhintergrundes. Wenn die Pupille - wie oben erwähnt - weitgetropft ist, können wir Details des Augeninneren in starker Vergrößerung betrachten.

  • Eine weitere routinemäßige Untersuchung ist die Augenspiegelung, mit der der Augenhintergrund im Überblick betrachtet werden kann. Auch hier gilt: je weiter die Pupille, desto größer ist das einsehbare Areal.